• CUCULA – Stylishe Stühle aus Berlin

    Habt Ihr schon von dem Flüchtlingsprojekt CUCULA aus Berlin gehört? Nicht nur produzieren in einer Fabrik am Spreeufer Flüchtlinge gemeinsam mit Künstlern, Politikern und Interessenten stylische Holzstühle und -Tische, sondern sie werden dabei unterstützt, sich selbst eine berufliche Zukunft zu „bauen“. CUCULA bietet schulische Angebote wie Deutschunterricht, Alltagshilfen und Rechtsberatung in Zusammenarbeit mit dem Internationalen JugendKunst- und Kulturhaus. Außerdem bietet CUCULA sogar fünf einjährige Ausbildungsstipendien für Flüchtlinge an, die sie über ihre erfolgreiche Crowdfundingkampagne bei Startnext.de finanzieren.

    Auch hier in Karlsruhe gibt es einige Organisationen, die derartige Angebote aufweisen. Der Freundeskreis Asyl e.V. in der Durlacher Allee 66 bietet beispielsweise eine fachkundige Rechtsberatung an, genauso wie das Studentenprojekt Tasse Tee um Yana Shykhyrina. Deutschunterricht geben Samstags die Studentenprojekte Studenten für Kinder Karlsruhe e.V. zusammen mit umserem Partnerprojekt Zukunft, Integration & Chance (ZICzac), die auch ein Sportangebot bereitstellen.

    Das Projekt CUCULA hat den zahlreichen Projekten in Karlsruhe voraus, dass eine regelmäßige Aktivität angeboten wird (Bau von Möbeln), die ähnlich wie echte Arbeit ist und einen wirtschaftlichen Nutzen für die Flüchtlinge erzielt. Ein erstes Projekt in Karlsruhe, das in eine ähnliche Richtung zielt, ist das Projekt Bikers without Borders. Die Initiatoren reparieren gemeinsam mit den Flüchtlingen alte Fahrräder und verliehen sie dann an Flüchtlinge. Solche Projekte sind sicherlich nicht nur sehr motivierend, sondern bedeuten gleichzeitig den erste Schritt zurück in ein „normales“ Leben. CUCULA ist ein starkes Vorbild für Flüchtlingsprojekte in Karlsruhe und wir werden uns auch mit unserem eigenen Projekt darum bemühen, CUCULA in Karlsruhe nachzueifern. Mit den Erlösen aus unserem im Oktober erscheinenen Buch könnten wir ähnliche Projekte selbst iniziieren oder zumindest finanziell unterstützen.